2012: Mehr Lebensqualität durch IT

Mit ihrem 2. Kongress zum Thema Humane Nutzung der Informationstechnologie – Mehr Lebensqualität durch IT!, der im Jahr 2012 erstmals unter dem Motto steht: Mehr Demokratie durch IT!, etabliert die Integrata-Stiftung erfolgreich eine lebendige Plattform zum Mitdenken und Mitgestalten: Aus den von der Stiftung definierten Themenclustern wurde ein hochwertiges Vortragsprogramm zusammengestellt. Nachdem namhafte Referenten in einleitenden Keynotes Position bezogen und in die Thematik eingeführt haben, stehen in parallelen Sessions weitere wichtige Themen im Fokus:

  • Politische Partizipation (Moderation: Michael Mörike, Vorstand Integrata-Stiftung)
    Stärkung der Demokratie bei Sicherstellung der weltanschaulichen Neutralität
  • Qualifizierende Bildung (Moderation: Prof. Dr. Karsten Wendland, Hochschule Aalen)
    Befähigung zur Beteiligung an gesellschaftlichen Veränderungen
  • Befriedigende Arbeit (Moderation: Welf Schröter, Forum Soziale Technikgestaltung)
    Schaffung von Arbeits- und Erwerbsmöglichkeiten für ein erfülltes Leben
  • Gesunde Umwelt (Moderation: Prof. Dr. Marco Mevius, HTWG Konstanz)
    Bewahrung und Fortführung einer natürlichen Umwelt

Im Rahmen des Integrata-Kongresses 2012 fand die feierliche Verleihung des Wolfgang-Heilmann-Preises 2011/12 statt.

Agenda 10. Mai 2012

Agenda 11. Mai 2012

Programm-Flyer Integrata-Kongress 2012