Pressekonferenz zur Tagung

Zum Tübinger Kongress „Ethik und KI: Ethische Herausforderungen durch Robotik und Künstliche Intelligenz“ laden wir Journalisten und Blogger herzlich ein zu einer Pressekonferenz mit den Veranstaltern.

Unsere Pressekonferenz findet am

17. Oktober 2017 um 13 Uhr
im Weltethos-Institut der Universität Tübingen

statt.

Wir stellen die ethischen Fragen dar, die wir auf dem Kongress mit führenden Experten diskutieren wollen: Algorithmen, die für uns entscheiden, und die Fähigkeiten von Maschinen, die uns Menschen bereits heute übertreffen, werfen viele ethische Herausforderungen auf: Wie sollte sich ein autonomes Auto im Alltag verhalten? Welche Regeln gelten zukünftig für Roboter? Wie gefährlich ist die Entwicklung einer Superintelligenz? Der Kongress „Ethik und KI“ wird gemeinsam von der Integrata-Stiftung, der Giordano-Bruno-Stiftung und dem Weltethos-Institut Tübingen veranstaltet.

Wir bitten Sie freundlich um eine kurze Anmeldung (per Mail: sascha.blaettermann@integrata-stiftung.de) bis zum 16. Oktober, 12 Uhr, und freuen uns auf Ihr Erscheinen.