Qualitätssiegel Seminar 20171116

Cyber Physische Systeme sind in unserem heutigen beruflichen und privaten Umfeld allgegenwärtig. Unsere Gesellschaft wird durch diese Technologie revolutioniert. Die Integrata Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Kriterien zur humanen Nutzung digitaler Anwendungen zu entwickeln.  In diesem Rahmen wurde gemeinsam mit Partnern ein Forschungsprojekt aufgesetzt.  Ziel ist die Entwicklung eines Qualitätssiegel zur humanen Nutzung von KI. Die ersten Ergebnisse wollen wir in einem Workshop vorstellen und gemeinsam mit ihnen diskutieren um insbesondere ihre praktischen Erfahrungen und ihre Zielsetzung einfließen zu lassen.

Basis ist ein erster Kriterienkatalog, der im Rahmen einer Masterarbeit an der Steinbeis-Hochschule Berlin konzipiert wurde. Mit ihrer Teilnahme tragen sie dazu bei ihre praktischen Erfahrungen in dieses wissenschaftliche Projekt einzubringen. Die ersten Ergebnisse werden durch die Masterabsolventin und ihren betreuenden Professor im Workshop vorgestellt.

Im Rahmen der Vorstellung eines Kriterienkatalogs haben Sie zudem die Möglichkeit  ihre konkreten Fragen und Herausforderungen einzubringen und zu bewerten. Wir freuen uns auf ihre Mitarbeit beim Ausfüllen des ersten Pilotfragebogens.

Wer kann teilnehmen?

Für Unternehmen und Organisationen, die mit KI und IoT arbeiten, ist die Teilnahme kostenlos.

Agenda

14:00 – 14:30 Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer

14:30 – 15:00 Präsentation der Projektergebnisse und des Kriterienkatalogs

15:00 – 15:20   Kaffeepause und Kontaktgespräche

15:20 – 16:00 Diskussion der Kriterien und Vorgehen bei der Datenerhebung

16:00 – 16:30 Zukünfige Ziele und nächste Schritte

16:30 – 17:00 Come Together und Imbiss

Wo?

Steinbeis-Hochschule Berlin  |  SGIT Steinbeis Global Institute Tübingen  |  Waldhörnlestr. 18  |  72072 Tübingen

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich an per formloser Email an: bertram.lohmueller [at] eabw.org