2019 Stuttgarter Zukunftssymposium Arbeit 4.0

Bereits zum dritten Mal findet im Herbst 2019 das Stuttgarter Zukunftssymposium Ethik und KI statt. Unter dem Motto „Arbeit 4.0 – Kollege KI“ widmet sich der Kongress aus vielfältigen Perspektiven den Chancen und Herausforderungen, die mit der die intelligente Vernetzung von Menschen, Maschinen und Objekten auf die Arbeitswelt einhergehen.

Die Teilnehmer erwarten Vorträge, Workshops und Streitgespräche mit hochrangigen Experten. Mit dabei sind u.a. Jay Tuck, Prof. Thomas Metzinger, Prof. Ulrike von Luxburg, Prof. Joachim Fetzer, Prof. Wolf-Dieter Hasenclever und Eike Reeder (Daimler AG). Begleitend findet eine Ausstellung („Basar“) statt, bei der KI-Anwendungen vorgestellt und erlebbar gemacht. Hier möchten wir insbesondere jungen Start-Ups die Gelegenheit bieten, sich und ihre Entwicklungen einen breiterem Publikum zu präsentieren.

Der Kongress richtet sich in erster Linie an die Zivilgesellschaft sowie an Meinungsmacher aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Kernanliegen ist es, den Diskurs über Ethik und Künstliche Intelligenz (KI) zu versachlichen und in die breite Bevölkerung zu tragen.

Mehr unter www.stuttgarter-zukunftssymposium.de